Sollte beim Hochladen einer Klasse ein Fehler passiert sein, werden die fehlerhaften Datensätze in der Bestätigungs-E-Mail angeführt. Korrigieren Sie einfach die angegebenen Datensätze und laden Sie sie erneut hoch.