Ja, jeder kann zusätzlich zu den Antigen-Selbsttests, die für die Schule als Zugangstest gelten, PCR-Tests durchführen, gerne auch über „Alles gurgelt“, jedoch sind die PCR-Tests zusätzlich und nicht stattdessen durchzuführen. D.h. nur mit einem negativen PCR-Ergebnis, auch wenn dieses noch gültig ist, darf der Präsenzunterricht nicht besucht werden. Es muss immer mittels „Nasenbohrertests“ der Zugang überprüft werden.